News


19.02.2017

Bilder Schneeschüali 2017 online

Die Bilder der Schneeschüali 2017 sind nun online:

zur Bildergalerie

zum Seitenanfang



05.02.2017

Rangliste Schneeschüali 2017

Die Rangliste der diesjährigen Schneeschüali 2017 ist online:

http://ranglisten.esvchur.ch/58974016263a9.pdf

Das OK bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Ihre Teilnahme und hofft, euch auch im 2018 wieder auf Brambrüesch begrüssen zu dürfen!

Ein weiterer Dank gilt allen HelferInnen und Sponsoren, welche die Schneeschüali 2017 so tatkräftig unterschützt haben. Vielen Dank!

Sportliche Grüsse
OK Schneeschüali - ESV Chur

zum Seitenanfang



04.02.2017

Schneeschüali auf Brambrüesch

Der Start des morgigen Schülerrennens wird auf 10.00 Uhr vorverschoben (anstatt 10.30 Uhr).

Der Start der Vorfahrer und Ehrengäste erfolgt um ca. 12.00 Uhr.

Die Besichtigung des Riesenslaloms kann nach Anweisungen der offiziellen Streckenposten bis ca. 09.45 Uhr erfolgen.

Wir setzen alles daran, die Piste aufgrund der knappen Schneeverhältnisse optimal zu präparieren, so dass auch die 18. Schneeschüali ein voller Erfolg wird.

Nachmeldungen sind bei der Startnummernausgabe ab 08.30 Uhr möglich.

Wir freuen uns auf ein tolles Schülerrennen.

Sportliche Grüsse

Martina Domenig

 

 

zum Seitenanfang



04.02.2017

prov. Startliste Schneeschüali 2017

Wir haben für euch die prov. Startliste der morgigen Schneeschüali 2017 online gestellt:

Startliste Schneeschüali 2017 (.pdf)

Allfällige Korrekturen sind direkt am Start mitzuteilen.

zum Seitenanfang



02.02.2017

Schneeschüali auf Brambrüesch

Die Schneeschüali wird planmässig am Sonntag, 5. Februar 2017 auf Brambrüesch durchgeführt. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und eine gelungene 18. Schneeschüali.

Sportliche Grüsse

Martina Domenig

 

zum Seitenanfang



07.09.2016

Rangliste Bikeschüali 2016 online

Die Rangliste der Bikeschüali 2016 ist online:

zur Rangliste (.pdf)

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2017.

zum Seitenanfang



03.09.2016

Bilder Mittenbergrennen online

Die Bilder des Mittenbergrennens vom August 2016 sind online:

Zur Galerie

zum Seitenanfang



18.06.2016

Saisonende Fussballer

Die Fussballer haben am Montag mit einem 6 zu 0 gegen den FC Fotografie Pitarro, welcher sich leider aus dem Meisterschaftsbetrieb verabschiedet, beendet. Das Spiel war lange Zeit ausgeglichen und erst kurz vor der Pause konnten die Bähnler das 1 zu 0 erzielen.

Nach dem Pausentee übernahm der FC Pitarro das Spieldiktat und eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf den Kasten von Giusi zu. Doch der Schlussmann des ESV hielt seinen Kasten entweder mit mirakulösen Paraden rein oder konnte sich auf seine Vorderleute verlassen, welche in extremnis den Gegner am Torschuss hintern konnten. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fiel. 

Doch eine Regel im Sport besagt: "Wer die Tore nicht schiesst, erhält Sie!" und so war es auch in dieser Partie. Bereits der erste Entlastungsangriff konnte vom ESV genutzt werden und so wurde das Score auf 2 zu 0 erhöht. Doch der FC Pitarro versuchte weiterhin, Ihr zweitletztes Spiel in der SFSGR zu seinen Gunsten zu drehen. Doch der ESV hat die Erfahrung, trotz einigen Umstellungen in der Aufstellung, ein Spiel zu verwalten resp. zu verteidigen und Konter zu fahren. Schlussendlich konnten noch 4 weitere Tore vom ESV bejubelt werden, zum Teil sehr schön herausgespielte Treffer.

Der ESV schliesst somit die Meisterschaft 15/16 auf dem 3ten Platz mit 34 Punkten ab. Wir gratulieren an dieser Stelle dem AC Perazzeli zum erneuten Meisterschaftsgewinn und wünschen den Spielern des FC Pitarro alles Gute in Ihrer weiteren Karriere als Fussballer.

Weiter sind wir stolz, auch in dieser Saison die Fairnesswertung gewonnen zu haben. Seit Einführung der Wertung konnte der ESV jedes Jahr diesen Titel für sich in Anspruch nehmen. Auch nächstes Jahr möchten wir die Fairnesswertung für uns entscheiden, aber auch der Angriff auf den Titel in der Meisterschaft wird unser Ziel sein. Die Zeit ist reif dafür! 

zum Seitenanfang



02.06.2016

Rangliste Mittenberg online!

Die Rangliste des gestrigen Mittenbergrennen ist nun online!

zur Rangliste (.pdf)

zum Seitenanfang



03.05.2016

Update: Fussball

Wieder Mal etwas aus der Sektion Fussball:

Die Fussballer des ESV Chur mussten gleich zu Beginn der Rückrunde gegen den AC Perazelli antreten, den souveränen Leader der diesjährigen Meisterschaft. Trotz einer geschlossenen guten Teamleistung wurde die Partie mit 2 zu 1 verloren. Chancen zum Ausgleich waren stets da, doch das Leder wollte den Weg ins Tor nicht finden. Schlussendlich jedoch ein verdienter Sieg der AC, stellen Sie seit Jahren schon die fussballerisch beste Mannschaft in der SFSGR.

In der zweiten Partie empfing uns der SC EMS Chemie in Domat/ Ems in der schmucken Arena. Da mit einer Niederlage des ESVs der SC Ems an uns in der Tabelle vorbeizog, war verlieren verboten. Dementsprechend starteten die Bähnler in die Partie und konnten früh reüssieren. Mit einem 2 zu 1 ging es zum Pausentee. Nach der Pause wurde der Druck auf die Hintermannschaft der Emser nochmals erhöt, so dass kurz nach Wiederanpfiff das 3 zu 1 fiel. Doch der SC konnte postwendend reagieren und die Partie wog nun hin und her. Trotz eines verletzungsbedingten Ausfalls ohne Auswechselspielers konnte der ESV zu Zehnt das Score auf 5 zu 2 hochschrauben, dies nach zwei schönen Kontertoren. Dies war zugleich auch das Endergebnis.

Nach zwei Wochen Pause auf Grund von gesperrten Fussballpläzzen traf man am gestrigen Abend auf den FC PDGR. Die mit vielen befreundeten Fussballer gespickte Mannschaft gilt als einer der Lieblingspartieen des Schreiberlings. Die Chronisten auf dem Platz tasteten sich zu Beginn der Partie ab und keine Mannschaft vermochte Akzente zu setzen. Etwas überraschend, aber keinesfalls unverdient, konnte der ESV nach einem Eckstoss und gestochere vor dem Tor das 1 zu 0 erzielen. Doch nach rund 30 Minuten wurde der PDGR eine Handspenalty zugesprochen, welcher souverän verwandelt wurde. Pause! Nachdem in der Pause eifrig über das Spiel diskutiert wurde und man zum Schluss kam, dass der ESV bis jetzt noch nicht sein Spiel spielen konnte, besinnte man sich nach Wiederanpfiff auf die eigene Stärken. Und plötzlich zirkulierte der Ball mehrheitlich in den eigenen Reihen und man kam zu guten Chancen. Diese wurde zum Teil kläglich vergeben. Doch das Spiel trug nun die Handschrift der Bähnler und es war nur eine Frage der Zeit, bis der Ball ein weiteres Mal den Weg in die gegnerischen Maschen fand. Schlussendlich gewann der ESV die Partie verdient mit 4 zu 1. An dieser Stelle sei erwähnt, dass mit Pascal ein neuer Spieler sein Debüt bei den Mannen um Coach Christan gab. Herzlich Willkommen Pascal beim ESV Chur!

Nächste Woche um 20:15 spielt der FC ESV gegen den FC Lehrer. Beim Gegner spielen die beiden JO-Obmänner Celli und Sola. Es würde uns freuen, den einen oder anderen Zuschauer begrüssen zu können. Hopp ESV!

zum Seitenanfang